„Captain Marvel 2“: Horror-Regisseurin soll Fortsetzung drehen

Zum Artikel „Captain Marvel 2“: Horror-Regisseurin soll Fortsetzung drehen

"Captain Marvel 2": Horror-Regisseurin soll Fortsetzung drehen

Einer jungen, aufstrebenden Regisseurin wird offenbar das Milliarden-Franchise "Captain Marvel" anvertraut. Nia DaCosta soll die Fortsetzung drehen.

Disney hat offenbar eine Regisseurin für den zweiten Teil von "Captain Marvel" gefunden - und die Wahl darf durchaus als überraschend bezeichnet werden. Laut der US-amerikanischen Branchenseite "Deadline" soll Nia DaCosta (30) den Dreh verantworten. Die Nachwuchs-Filmemacherin feierte erst vor rund zwei Jahren mit dem Western "Little Woods" ihr Debüt als Spielfilm-Regisseurin. Dieses Jahr wird aller Voraussicht nach ihr zweiter Film ins Kino kommen - ein Reboot der Horrorfilm-Reihe "Candyman".

Mit ihren gerade mal 30 Jahren könnte DaCosta also schon ganz oben in den Blockbuster-Gefilden Hollywoods angekommen sein. Die Fußstapfen, in die sie als "Captain Marvel 2"-Regisseurin treten würde, sind jedoch groß. Der erste Teil mit Oscar-Gewinnerin Brie Larson (30, "Raum") in der Titelrolle erntete zwar sehr durchwachsene Kritik, dennoch spielte der Streifen von Anna Boden (40) und Ryan Fleck (43) über 1,13 Milliarden US-Dollar an den weltweiten Kinokassen ein.

Wenn sich aufgrund der Corona-Pandemie der geplante Start nicht weiter nach hinten verschiebt, soll die Superheldin Captain Marvel im Juli 2022 in ihr zweites Kinoabenteuer starten.


Bildrechte: Chuck Zlotnick/Marvel Studios 2019