Erster Auftritt in „Ant-Man 3“: Wird das Marvels neuer Superbösewicht?

Zum Artikel Erster Auftritt in „Ant-Man 3“: Wird das Marvels neuer Superbösewicht?

Erster Auftritt in "Ant-Man 3": Wird das Marvels neuer Superbösewicht?

Jonathan Majors soll zu Kang werden: In "Ant-Man 3" tritt angeblich ein neuer Bösewicht auf, der das Zeug hat, in weiteren Marvel-Filmen sein Unwesen zu treiben.

Schauspieler Jonathan Majors (31, "Lovecraft Country") soll zum neuen Bösewicht im Marvel Cinematic Universe (MCU) werden. Der 31-Jährige sei für eine der Hauptrollen im nächsten "Ant-Man"-Film neben Paul Rudd (51) und Evangeline Lilly (41) ausgewählt worden, berichtet "Deadline". Offiziell bestätigt ist das nicht, aber unter Berufung auf Insider schreibt das US-Branchenportal, "dass er wahrscheinlich den Superschurken Kang der Eroberer spielen wird" - weitere Auftritte in zukünftigen Marvel-Filmen offenbar nicht ausgeschlossen.

Es sei zwar möglich, dass er im Film anders auftrete, heißt es bei "Deadline" weiter, in den Comics sei Kang aber ein Zeitreisender, der von Thor über Spider-Man bis hin zum gesamten Avengers-Team schon mit allen Superhelden Kämpfe ausgefochten habe. Und nachdem Thanos als Superschurke ausgedient hat, braucht das MCU einen Nachfolger für die Filme der "Phase 4" - die Fans spekulieren bereits, ob Kang dieser sein wird. Zeitreisen waren in "Avengers: Endgame" immerhin schon das große Thema.

Der Film wird "groß"

Wann "Ant-Man 3" in die Kinos kommen soll, steht noch nicht fest. Peyton Reed (56) wird bei dem Film erneut Regie führen und er hat bereits angekündigt: "Der dritte 'Ant-Man' wird ein viel größerer und umfangreicherer Film sein als die ersten beiden."


Bildrechte: Marvel Studios 2018