„Spider-Man 3“: Tom Holland verkündet Drehstart in Atlanta

Zum Artikel „Spider-Man 3“: Tom Holland verkündet Drehstart in Atlanta

"Spider-Man 3": Tom Holland verkündet Drehstart in Atlanta

Die Planung für "Spider-Man 3" ist einen großen Schritt weiter: Hauptdarsteller Tom Holland hat auf Instagram bestätigt, dass die Dreharbeiten in Atlanta in den Startlöchern stehen.

Endlich eine gute Nachricht aus dem Filmuniversum: Nachdem zahlreiche Superhelden-Streifen ihre Kinostarts aufgrund der Corona-Pandemie verschieben mussten, ist ein anderer jetzt in der Mache: Tom Holland (24, "Avengers: Endgame") hat in mehreren Instagram Stories bestätigt, dass er in Atlanta angekommen ist, um sich dort für die nächsten fünf Monate den Spinnenanzug überzuziehen: Die Dreharbeiten zu "Spider-Man 3" stehen also in den Startlöchern.

Nach einer kurzen Nachricht an seine Fans nach der Landung in Atlanta, gab Holland ein weiteres Update aus seinem Apartment. Dort widmete er sich mit einem Tablet dem Drehbuch zum neuen "Spider-Man"-Film - "Zur Handlung werde ich euch nichts verraten, ich habe aus meinen Fehlern gelernt", erklärt der britische Schauspieler, der erst kürzlich seinen Film "Uncharted" abgedreht hat. Der nächste "Spider-Man"-Streifen wird nach "Homecoming" (2017) und "Far From Home" (2019) der dritte sein, in dem Tom Holland Peter Parker gibt. Auch in weiteren Marvel-Filmen wie "The First Avenger" oder den "Avengers"-Streifen war er als Spinnenmann zu sehen.

Spekulationen um die weiteren Rollen

Gerüchten zufolge könnten neben Tom Holland weitere bekannte Spinnenmänner am Set auftauchen: Tobey Maguire (45) war von 2002 bis 2007 in drei Filmen als Peter Parker unterwegs. Andrew Garfield (37) spielte in "The Amazing Spider-Man" (2012) und "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" (2014) die Rolle des Superhelden. Dass die beiden im neuen Streifen zu sehen sein werden, ist noch nicht offiziell bestätigt.

Zudem soll Benedict Cumberbatch (44) laut "Variety" als Doctor Strange einen Auftritt bekommen und Jamie Foxx (52) soll als Bösewicht Electro zurückkehren. In dieser Rolle war er bereits in "The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro" zu sehen. Angekündigt ist der neue "Spider-Man" für Ende 2021, wobei zahlreiche Filmstarts wegen der Coronavirus-Pandemie noch verschoben werden könnten.


Bildrechte: Ovidiu Hrubaru/shutterstock.com